Blutiges Mondlicht

Das Forum über Vampire, Mythologie und Okkultismus
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Vegetarier/Veganer

Nach unten 
AutorNachricht
Lireyla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 10.09.12

BeitragThema: Vegetarier/Veganer   Do Sep 13, 2012 8:01 am

Was denkt ihr über Vegetarier?

In einer Zeit wo Tiere in Massen gehalten werden, gequält und zusammen gepfercht leben müssen, ist es da ok dies durch den Kauf der Tierprodukte zu unterstützen?

Was ist mit dem moralischem Standpunkt? Habt ihr auch schon darüber nachgedacht?

Persönlich bin ich Vegetarier, das kam aber durch meinen Hund zustande, weil ich eine Dokumentation gesehen habe, wie diese in Asien gehalten und verspeist werden. Jedesmal wenn ich dann meinen zu hause ansah, konnte ich es nicht mehr, weswegen ich auf Tierfleisch verzichten möchte....

Liebe Grüße,

Lireyla
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blutiges-mondlicht.forumieren.com
deadly Banshee

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 12.09.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Vegetarier/Veganer   Fr Sep 14, 2012 7:43 am

Ich kenne einen Vegetarier, der aber nur damit aufhörte, weil er sich eine Lebensmittelvergiftung zugezogen hatte, wegen übermäßigem Fleischgenuss. Für mich ist es okay Fleisch zu essen, denn dafür wurden die Tiere gehalten, allerdings bin ich deswegen nicht automatisch für Tierquälerei, im Gegenteil. Der Mensch hat schon immer Fleisch gegessen, nur musste er es damals selbst jagen und erlegen, heute gehen wir dafür in den Supermarkt oder Fleischer.

LG
Bela
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lireyla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 10.09.12

BeitragThema: Re: Vegetarier/Veganer   Fr Sep 14, 2012 8:36 am

Eben! Und denkst du nicht auch, dass genau deswegen keine Wertschätzung des Tieres statt findet, was man da isst? Die meisten ignorieren nämlich gekonnt, dass das mal ein lebendes Wesen war, was damals nicht möglich gewesen ist. Man hat es selbst erlegt, verspeist und die meisten Kulturen würdigten diese Tiere nach dessen Tötung.

Hier werden Tiere en masse erlegt, es wird zu viel Fleisch produziert und weggeworfen. Und dabei sollte man wirklich beachten, dass es sich mal um ein lebendiges Wesen handelte, mit einer Seele! Denn auch das wird verdrängt, Tiere werden nur allzu oft wie Gegenstände/Produkte gehandhabt, die Menschen sind diesbezüglich sehr abgestumpft...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blutiges-mondlicht.forumieren.com
deadly Banshee

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 12.09.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Vegetarier/Veganer   Fr Sep 14, 2012 8:42 am

Das ist leider wahr und wir haben vergessen zu teilen. Denn würden wie es tun, würden einige Kinder nicht verhungern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lireyla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 10.09.12

BeitragThema: Re: Vegetarier/Veganer   Fr Sep 14, 2012 8:48 am

Nunja, wenn du mal in die dritten Weltländer schaust, dann liegt das eher daran, dass der gierige Mensch seine Ressourcen ausweiten wollte. Um das erreichen zu können, mussten die ansässigen Stämme davon überzeugt werden, also machte man deren Kulturen kaputt, um ihnen deren aufzudrücken. Mit dem Stempel der Aufklärung und Entwicklungshilfe natürlich.

Also verlernten die Generationen immer mehr sich um ihr Essen selber zu kümmern, wurden abhängig von Geld, arbeiten für einen Hungerlohn großer Konzerne und müssen zusehen, wie sie zurecht kommen.

Die alten Stämme die noch existieren haben kaum noch die Fläche für ihre Acker/Vieh, weil alles abgerodet und ins Ausland verfrachtet wird, wodurch Tiere umsiedeln/in dem Gebiet aussterben, wodurch weniger Ernährungsmöglichkeiten für solche Stämme bestehen. Das wiederum führt dazu, dass diese über kurz oder lang nachgeben werden und sich ebenfalls von unserer Wirtschafft abhängig machen, es ist ein Teufelskreis!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blutiges-mondlicht.forumieren.com
Lewis

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.09.12
Alter : 31
Ort : Rheinland

BeitragThema: Re: Vegetarier/Veganer   Sa Sep 15, 2012 5:54 am

Ich gebe in dem Punkt das wir dem getöteten Tier keine Wertschätzung schenken Recht. Mit der Massenhaltung schwindet die persönliche Verbindung zu dem Tier und das fertig verarbeitete Fleisch hat zu dem Tier was einst lebte keinerlei Bezug. Man sollte sich immer wieder auch als Fleischesser in den Kopf zurückrufen, daß dieses Stück Fleisch was nun vor einem liegt von einem Tier stammt und sich wenigstens für das Opfer des Tieres danken!

Trotz allem bin ich ein dankbarer Fleischesser. Ich bin ebenfalls gegen Massentötung von Tieren, aber leider ist es mir nicht möglich Fleisch immer vom Bauern zu kaufen. Dafür fehlen mir die finanziellen Mittel. Daher genieße ich Fleisch in Maßen, würde aber nie vollkommen darauf verzichten wollen.

Von Vegetariern habe ich keine einheitliche Meinung, immerhin sind sie wie du und ich auch nur das sie kein Fleisch essen. Von Vorurteilen gegen Vegetarier halte ich nichts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lireyla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 10.09.12

BeitragThema: Re: Vegetarier/Veganer   Sa Sep 15, 2012 7:49 am

Nunja, solange das Fleisch, was die Personen zu sich nehmen auch irgendwo gewürdigt wird, ist es für mich ok, schließlich war ich auch mal ein ziemlicher Fleischesser. Aber Leute, die das gekonnt und willentlich ignorieren finde ich arm...

Leider gibt es ziemlich viele Menschen, die das mit dem Vegetarierrismus nicht verstehen und dann beginnen, gegen diese zu schießen...Allein was ich mir in der ersten Zeit von meinem Umfeld so alles anhören musste...Aber gut, meine Entscheidung steht und stand fest, das haben mittlerweile alle kapiert und abfällige Kommentare werden von mir größtenteils ignoriert...Alles andere wäre auch Zeitverschwendung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blutiges-mondlicht.forumieren.com
ChemieSuchtler



Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 12.06.13

BeitragThema: Re: Vegetarier/Veganer   Sa Jun 15, 2013 3:28 am

Nur weil du auf Fleisch verzichtest bist du noch lange kein besserer Mensch und auch kein Tierschützer.
Das Obst & Gemüse das du zu dir nimmst wird dorch Regenwaldrodung erzeugt.
Mit der Zerstörung des Lebensraumes werden auch die dort Lebenden Tiere ausgerottet.
Außerdem ist es normal Fleisch zu fressen das gehört nunmal zum Menschen.
Der Mensch hat dazu jedes Recht und muss nicht einen auf "sentimental" machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vegetarier/Veganer   

Nach oben Nach unten
 
Vegetarier/Veganer
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Blutiges Mondlicht :: die Morgenröte :: allgemeine Thematiken-
Gehe zu: