Blutiges Mondlicht

Das Forum über Vampire, Mythologie und Okkultismus
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Blutdürstigkeit

Nach unten 
AutorNachricht
Lireyla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 10.09.12

BeitragThema: Blutdürstigkeit   Di Sep 11, 2012 12:21 am

Vampyre trinken Blut, das ist kein Geheimnis. Doch wie und von wem, dazu folgen nun ein paar erläuterungen, über die ihr diskutieren und sie auch weiter ausführen könnt.

Der Donar:
Diese Person ist der Blutspender des Vampyrs, der damit einverstanden ist, dass von ihm getrunken wird. Meist finden Vampyre ihre Donars auf Parties, im Internet. Doch auch hier gilt, safety first, ohne gegenseitigen Aidstest läuft garnichts, bzw. sollte nichts laufen.

Die Entnahme:
Blut schmeckt frisch am Besten und geronnenes Blut ist einfach nur wiederlich. Deswegen wird bevorzugt direkt aus dem Donar getrunken, kleine, vorsichtige Einschnitte ermöglichen dem Vampyr die direkte Blutentnahme am Körper. Zusätzlich spielt oft eine sexuelle Erregung eine wichtige Rolle, wie eine Art fetisch der währenddessen ausgelöst wird.

Tierblut:
Es gibt natürlich auch die Möglichkeit zum Schlachter zu gehen und sich dort Tierblut geben zu lassen. Machen aber die Meisten nicht, denn Menschenblut schmeckt erstens besser und zweitens ist das tierblut geronnen, was absolut nicht lecker ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blutiges-mondlicht.forumieren.com
Lewis

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.09.12
Alter : 31
Ort : Rheinland

BeitragThema: Re: Blutdürstigkeit   Sa Okt 13, 2012 7:33 am

Ich muss verbessern, ich brauchte für ein Kochrezept eine geringe Menge an Tierblut. Das Blut ist mit Gerinnungshemmern versetzt und kann dadurch länger frisch gehalten werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lireyla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 10.09.12

BeitragThema: Re: Blutdürstigkeit   Mi Okt 17, 2012 4:57 am

Und wie? Durch Salze? Alkohol? Ich finde, dass man diese Gerinningshemmer auch rausschmeckt, aber vielleicht liegt das auch am Schlachter in meiner Gegend...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blutiges-mondlicht.forumieren.com
Lewis

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.09.12
Alter : 31
Ort : Rheinland

BeitragThema: Re: Blutdürstigkeit   Mi Okt 17, 2012 6:03 am

Die genauen Mittelchen habe ich damals nicht erfragt, doch in der Medizin wird das Blut durch Citrat oder EDTA konserviert.
Ich denke allerdings auch das man den Hemmer herausschmecken könnte, aber es ist reine Vermutung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ChemieSuchtler



Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 12.06.13

BeitragThema: Re: Blutdürstigkeit   Fr Jun 14, 2013 2:41 am

Vampire gibt es nicht aber es gibt genug Menschen die einen Blut Fetisch haben und dann einen auf "cool" machen und sich als Vampir bezeichnen.

Menschen trinken Blut das ist nunmal Fakt.
Vampire gibt es nicht ist auch ein Fakt.
Diese Viecher entstanden nur durch Aberglauben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lireyla
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 10.09.12

BeitragThema: Re: Blutdürstigkeit   Fr Jan 03, 2014 11:12 am

Nein, das ist inkorrekt. Es gibt Menschen, die einen Blutfetisch haben oder aus anderen Gründen gerne Blut zu sich nehmen, weil es ihnen ein Bedürfniss ist. Und diese bezeichnen sich als Vampyre, worauf auch sehr viel Wert gelegt wird, da es sich dabei um eine abgesonderte Gruppe von Wesen aus der Gesellschaft handelt, die dies gemeinsam haben. Entsprechend sollte man den Respekt besitzen, dies anzuerkennen, nur weil jemand anders ist, ist er deswegen nicht gleich schlecht oder sonderbar. Sondern nur anders. 

Aber wie es nunmal gängig ist, wird alles was anders ist oder andere Denkmuster besitzt, gleich als Spinner oder Dummkopf abgetan, woran man die horizontale Denkweite dieser Personen sieht, welche so bei Null liegen dürfte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blutiges-mondlicht.forumieren.com
deadly Banshee

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 12.09.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Blutdürstigkeit   Mo Jan 06, 2014 6:45 am

Nun ja, der der mal sagte, die Welt sei keine Scheibe, sondern eine Kungel, wurde der nicht als Ketzer verbrannt? Weiß es nicht genau, hab ich Geschichte meist geschlafen. Ich denke heute ist es genau so, wir sind die, die auf verrückte Ideen kommen, nur weil noch keiner etwas eindeutig bewiesen hat, wie vor Jahrhunderten, als sich jemand traute, zu sagen, dass wir auf keiner Pizza, sondern einer Kugel leben.

LG
Bela
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Blutdürstigkeit   

Nach oben Nach unten
 
Blutdürstigkeit
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Blutiges Mondlicht :: im Zwielicht :: Vampyre-
Gehe zu: